ÖGH-Aktuell: Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie

ÖGH-Aktuell ist die Informationszeitschrift der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie berichtet über Veranstaltungen und Projekte der Gesellschaft und enthält die Berichte von Generalsekretär und Schatzmeister sowie herpetologische Fachbeiträge in deutscher Sprache (P-ISSN 1605-9344, E-ISSN 1605-8208). ÖGH-Aktuell erscheint zwei- bis viermal pro Jahr im Umfang von 16 oder 32 Farbseiten pro Ausgabe im Format 16 x 23,5 cm. 


Herausgeber, Hersteller, Medieninhaber:
Österreichische Gesellschaft für Herpetologie e. V.
Burgring 7, A-1010 Wien (ZVR 277671151)
Tel: +43 1 52177 331, Fax: +43 1 52177 286
www.herpetozoa.at

Redaktion:
Mario Schweiger, Richard Gemel
< oegh-aktuell at herpetozoa.at >

Redaktionsbeirat:
Richard Gemel, Mag. Sabine Gressler, Johannes Hill, Dr. Günther Karl Kunst, Dr. Manfred Pintar, Mag. Franz Wieland, Mario Schweiger, Mag. Silke Schweiger.

Autorenrichtlinien:
"ÖGH-Aktuell" ist eine Zeitschrift zur Information der Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie.  Sie ist Mitteilungsorgan des Vorstandes und Kommunikationsorgan der Mitglieder.  In ihr werden neben Vereinsmitteilungen und –informationen auch terraristische und feldherpetologische Originalarbeiten, Reiseberichte und Beobachtungen von allgemeinem Interesse in deutscher Sprache publiziert. Manuskripte senden sie an <oegh-aktuell at herpetozoa.at>

Manuskripttexte und Tabellen reichen sie unformatiert (keine Kursivschrift, Fettschrift oder Kapitälchen) und geschrieben im Programm MS-Word an die obengenannte Adresse ein. Abbildungen und Fotos senden sie uns in möglichst guter Qualität und best möglicher Auflösung gesondert (nicht in den Text eingebettet) als JPG oder TIF(F) Dateien. Auf Tabellen und Abbildungen ist im Text durch Angaben wie Tab. 1 oder Abb. 1 zu verweisen. Tabellenüber- und Abbildungsunterschriften (inklusive Nennung des Bildautors) geben sie für jede Tabelle und Abbildung am Ende des Beitrags an.

Angaben, die von anderen Autoren übernommen wurden, sind mit einem Literaturzitat zu versehen. Als Vorlage für Literaturangaben verwenden sie vorangehende Ausgaben von ÖGH-Aktuell.  Das Literaturverzeichnis enthält die Literaturzitate in alphabetischer Reihenfolge der Autoren, wobei Arbeiten eines Verfassers aus demselben Jahr im Text und in der Literatur mit a, b, c etc. unterschieden werden. Eingelangte Manuskripte werden von der Redaktion an Gutachter aus dem Redaktionsbeirat weitergeleitet und in Zusammenarbei mit dem Autor zur Publikationsreife gebracht.


Gefördert durch Basis.Kultur.Wien - Wiener Volksbildungswerk


   mainLogo Kopie 


Die Online-Versionen der ÖGH-Aktuell haben die ISSN Nummer 1605-8208

 

Drucken E-Mail