ÖGH-Exkursion zur Kroatischen Gebirgseidechse in Kärnten, 2017

 

start karin 12 2   kopie

 

Im Rahmen der Masterarbeit von Karin Ernst wurde eine viertägige Exkursion für Mitglieder der ÖGH nach Kärnten, in das Gebiet des Pressegger Sees angeboten (15. bis 18. Juni 2017). Ziel dieser Exkursion war es, neue Erkenntnisse über die bevorzugten ökologische Nischen und die aktuelle Verbreitung der Kroatischen Gebirgseidechse Iberolacerta horvathi (MÉHELY, 1904) zu gewinnen. Die am Donnerstag und Freitag besuchten Standorte stellten sich zwar zum Teil als „herpetofaunistische Paradiese“ heraus, nur scheinbar nicht für I. horvathi. Umso größer war die Freude, als wir am Samstag von der Modellvorhersage in eine wunderschöne Klamm zu einer optimalen Felswand geführt wurden, die tatsächlich Kroatische Gebirgseidechsen beheimatet. Trotz der dort hohen Individuen-Dichte, war das Vorkommen an diesem Standort bisher nicht bekannt. Alles in Allem war es eine aufregende Exkursion in beeindruckender Landschaft, mit vielen biologischen Highlights, die erfolgreich mit optimalem Wetter und einem neuen I. horvathi - Fundort abgerundet wurde.

 

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautor Thomas Wampula

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Kärnten 2017

Bildautorin Karin Ernst

Fotos: Karin Ernst, Thomas Wampula